Philippe Koch

RA Koch - Avocat - Cabinet d'avocats Berlin - Droit allemand

 

Philippe Koch ist seit 1998 als Rechtsanwalt tätig. Er ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Seit dem Jahr 2000 ist er als französischer Rechtsanwalt in Paris (Avocat à la Cour) zugelassen.

Auf Grund seiner persönlichen Biographie, seiner rechtswissenschaftlichen Doppelausbildung sowie seiner langjährigen anwaltlichen Tätigkeit in Deutschland und Frankreich verfügt Philippe Koch über profunde Kenntnisse beider Kulturen und Rechtssysteme.

Philippe Koch studierte in Freiburg i.Br., Berlin, München und Paris Rechtswissenschaften. Er legte das I. Juristische Staatsexamen in München und das II. Juristische Staatsexamen in Berlin ab. Zudem verfügt er über einen forschungsorientierten Masterabschluss (Diplôme d’Études Approfondies/DEA) der Pariser Universität Panthéon-Assas und absolvierte die Anwaltsprüfung in Paris.

Ausbildung:
Abitur in Paris
Studium an den Universitäten Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, FU Berlin, LMU München
Université Panthéon-Assas – Paris II, D.E.A. (postgraduiert)
1.Juristische Staatsprüfung in München
Referendariat: Kammergericht Berlin
Ausbildungsstationen beim Auswärtigen Amt (Generalkonsulat Sao Paulo/Brasilien) und bei der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ/GIZ)
2.Juristische Staatsprüfung in Berlin
Prüfung zur französischen Anwaltschaft (Examen du Conseil National des Barreaux)

Erfahrungen:
Wehrdienst bei der französischen Armee in Berlin
European University Institue, Florenz: Academy of European Law Summer School
Siemens Corporation, New York
Deutsch-französische Anwaltskanzlei in Paris
Wahlbeobachtungsmissionen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Osteuropa

Wissenschaftliche Tätigkeit und Publikationen:
Gutachter für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Bereich des internationalen Handels- und Gesellschaftsrechts
Beiträge in französischen Fachzeitschriften und Veröffentlichungen zu Rechtsthemen in französischen und deutschen Zeitungen wie „La Gazette de Berlin“,„Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

Mitgliedschaften:
Deutsch-französische Juristenvereinigung (DFV)
Deutscher Anwaltsverein
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht des Deutschen Anwaltsvereins

Scroll to top